Posts by clickpress

    Oder einfach so:

    Code
    sudo mkdir -p /var/www/.skel/.ssh

    Dafür wurde das Skeleton-Verzeichnis unter /var/www in LC2.10 eingeführt. Sprich: alles was ihr unter unter /var/www/.skel/ erstellt wird als Vorlage für neue Webs genutzt. Ich persönlich nutze es z.B. für .cache Verzeichnisse. Siehe auch hier: LiveConfig v2.10.2

    Hab jetzt auch das Problem. Wäre nicht eine einfach Lösung, wenn ich z.B: PHP 7.1 opt runterschmeiße und liveconfig --diag (o.ä.) bei Domains, die PHP71 eingestellt haben ein Update auf die DEFAULT-Version durchführt?

    Ja, daher hatte ich das auch. Allerdings war ich mir nicht sicher, ob es irgendwo auch einen Automatismus gibt, der das alles anstößt. Z.B. auf Kundenebene auf Basis der PHP-Einstellungen.


    Aber in Grunde reicht mir das auch so, da ich eh global die gleiche CLI nutze (alles eigene Kundenprojekte)

    Ich würde gerne meine Default-PHP-CLI Version umstellen und habe nun folgendes gemacht:

    PHP
    update-alternatives --install /usr/bin/php php /usr/bin/lcphp 100


    Damit meine php-7.4-opt automatisch als CLI genommen wird, habe ich einen Symlink /usr/bin/php.default nach /opt/php-7.4/bin/php erstellt:


    PHP
    ln -s /opt/php-7.4/bin/php /usr/bin/php.default


    Es funktioniert - aber ist das der gedachte Weg oder hab ich irgendwo was übersehen?

    Die Hilfe für lcbackup ist doch seit Ewigkeiten schon da. Einfach man lcbackup ins Terminal hacken ...



    Btw. verstehe ich nicht, warum ihr unbedingt über die GUI euren Server backupen wollt. Es gibt doch so schöne Tools wie backup2l oder https://borgbackup.readthedocs.io/en/stable/

    Ich hätte noch ein Frage hierzu: Ich habe ein Web (Kunde test) auf FPM umgestellt und habe nun die Conf /etc/php-fpm/php72-fpm.d/test.conf. Ich würde gern z.B. den Parameter pm.max_children = 8 erhöhen, wo und wie mache ich das? Ich vermute mal nicht in dieser .conf, oder?
    Kann ich das über die PHP-Einstellungen in LC erledigen?

    Ich habe neuerdings öfter den Fall, dass SSL-Verbindungen in MariaDB nicht funktionieren. Wenn ich die SSL-Verbindung ausschalte geht es wieder, jedoch kommt der Fehler nach einem Update von LC erneut. Das gleiche, wenn ich SSL (für MariaDB) konfiguriere und aktiviere.
    Wie ist da eure Vorgehensweise? Welche Dateien darf ich updatesicher ändern?

    Guten Morgen,


    wenn ich eines der zusätzlichen PHP-Imagick-Pakete installiere, dann fehlt mir die imagick.so im jeweiligen /opt/php-x.y/lib/extension/... -Ordner und liveconfig --diag meldet verständlicherweise:


    Code
    ...
    Running Lua diagnostics...
    PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/opt/php-7.0/lib/extensions/no-debug-non-zts-20151012/imagick.so' - /opt/php-7.0/lib/extensions/no-debug-non-zts-20151012/imagick.so: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
    PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/opt/php-7.0/lib/extensions/no-debug-non-zts-20151012/imagick.so' - /opt/php-7.0/lib/extensions/no-debug-non-zts-20151012/imagick.so: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
    PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/opt/php-7.1/lib/extensions/no-debug-non-zts-20160303/imagick.so' - /opt/php-7.1/lib/extensions/no-debug-non-zts-20160303/imagick.so: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
    PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/opt/php-7.1/lib/extensions/no-debug-non-zts-20160303/imagick.so' - /opt/php-7.1/lib/extensions/no-debug-non-zts-20160303/imagick.so: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
    PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library 'imagick.so' (tried: /opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so (/opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so: cannot open shared object file: No such file or directory), /opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so.so (/opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so.so: cannot open shared object file: No such file or directory)) in Unknown on line 0
    PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library 'imagick.so' (tried: /opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so (/opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so: cannot open shared object file: No such file or directory), /opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so.so (/opt/php-7.2/lib/extensions/no-debug-non-zts-20170718/imagick.so.so: cannot open shared object file: No such file or directory)) in Unknown on line 0
    [INFO] Detected 'Debian GNU/Linux 9.5 (stretch)'
    ...

    Wie wäre es, wenn LiveConfig ein Umschalten der CLI-PHP-Version per GUI ermöglicht?
    Dazu würden wir dann /usr/bin/php durch ein (äußerst schlankes) Wrapper-Programm ersetzen, welches dann an den für den jeweiligen Vertrag/Benutzer ausgewählten Interpreter übergibt. :D


    Eine andere (sauberere) Lösung sehe ich gerade nicht.


    Vor allem wäre das zukunftssicher, da immer mehr Systeme auf Symfony/Composer setzen. U.a Drupal, Shopware (in naher Zukunft) und Contao


    Außerdem ist damit LC vielen anderen voraus. Plesk z.B. schlägt auch nur Aliase vor, was für einen server-unbedarften Reseller quasi garnicht zu bewerkstelligen ist.
    https://support.plesk.com/hc/e…I-version-for-subscriber-