Preview: LiveConfig 2.14.0

  • Hallo,


    ab sofort steht die erste Preview für LiveConfig 2.14.0 bereit.


    Mit diesem Update gibt es umfangreiche Änderungen am LiveConfig-Datenbankschema. Unsere internen Tests zeigten bislang keine Probleme, wir empfehlen aber insbesondere bei MySQL-Datenbanken vor dem Upgrade ein Backup (mysqldump) zu erstellen.


    Die Änderungen stellen u.a. auch die Grundlage für LiveConfig 3 dar - das Datenbankschema von v2.14.x und 3.x ist ab sofort bis auf weiteres identisch. Damit sind in Kürze dann auch Testinstallation mit LiveConfig 3 und bestehenden "eigenen" Datenbanken möglich.


    Viele Grüße


    -Klaus Keppler

  • Muss etwas beim Update mit eigener MySQL-Datenbank berücksichtigt werden oder passieren die Migrationen automatisch?


    Das erfolgt selbstverständlich alles automatisch. Ein Kunde hat aber schon festgestellt, dass das Update einige Minuten dauern kann und somit der systemd ein Timeout auslöst. Wird mit dem kommenden Update (v2.14.0-dev20220215.x) behoben sein.


    Quote

    Gibt es eine Übersicht der Änderungen? Wir greifen aus externen Tools mangels vernünftiger API direkt auf die Datenbank lesend zu. Müssen wir da irgendetwas wissen? :)


    Bei Read-Only-Zugriffen ändert sich nichts. Es wurden teils einige ohnehin ungenutzte Spalten entfernt, somit sollte das keinen Einfluss haben. Bitte nach wie vor nicht schreibend direkt auf die Datenbank zugreifen. Ein falscher DELETE kann nun dazu führen, dass alle Daten gelöscht werden. :D

  • Hallo Herr Keppler, bei dem Changelog "Zonendateien wurden manchmal beim Löschen einer Zone nicht entfernt" werden die Gelöschten Zonen nachträglich entfernt nach dem Update?
    Gilt das gleiche auch nachträglich für "gecachte DNS-Zonen-Datei beim Löschen einer Zone auch von Secondary-DNS löschen"


    Freue mich auf Infos, Rollup oder Fix dazu, falls Nötig

  • Bezüglich

    Code
    neue DNS-Zonen erhalten notify no; (zur Reduktion von NOTIFY-Nachrichten)


    kann man das auch wieder deaktivieren? Ich nutze ein Hidden Primary Setup ohne Liveconfig auf den eigentlichen Nameservern und ohne Notify würden da die Updates nicht mehr zeitnah passieren.

  • Bezüglich

    Code
    neue DNS-Zonen erhalten notify no; (zur Reduktion von NOTIFY-Nachrichten)


    kann man das auch wieder deaktivieren? Ich nutze ein Hidden Primary Setup ohne Liveconfig auf den eigentlichen Nameservern und ohne Notify würden da die Updates nicht mehr zeitnah passieren.


    Das ist nur etwas unglücklich formuliert (werden wir ändern). Das "notify no;" wird nur bei Slave-Servern eingetragen. Der Master versendet selbstverständlich weiterhin ein Notify bei Änderungen.

  • Hallo Herr Keppler, bei dem Changelog "Zonendateien wurden manchmal beim Löschen einer Zone nicht entfernt" werden die Gelöschten Zonen nachträglich entfernt nach dem Update?


    Es geht lediglich um die Dateien mit den Zonendaten (/var/lib/bind/...). Aus der BIND-Konfiguration (/etc/bind/zones.liveconfig) wurden Zonen immer korrekt gelöscht.
    Ein nachträgliches selektives Löschen inaktiver Zonendateien ist nicht ganz einfach (LiveConfig kennt die gelöschten Zonen ja nicht mehr), auf den Betrieb des BIND hat das aber auch keinen Einfluss.


    Quote

    Gilt das gleiche auch nachträglich für "gecachte DNS-Zonen-Datei beim Löschen einer Zone auch von Secondary-DNS löschen"


    Ja, das hatte die selbe Ursache - bei Slaves liegen die gecachten Daten in /var/cache/bind/. Auch da "stören" inaktive Zonen nicht. Notfalls kann man da aber alle Daten aus /var/cache/bind/ löschen und BIND neu starten, dann müssen aber beim Start alle Zonen neu vom Primary abgerufen werden (kann etwas dauern).

  • Könnten Sie das genauer ausführen? Mangels API löschen wir aktuell Domains in der Datenbank direkt.


    Die Domains (Tabelle DOMAINS) haben Abhängigkeiten in SUBDOMAINS, DOMAINDATA, DYNAMICDNS, MAILBOXES, MAILALIASES, MAILFORWARDS und vielleicht noch weiteren Tabellen.
    Wenn ein Eintrag aus DOMAINS gelöscht wird, werden nun entweder abhängige Daten anderer Tabellen mit gelöscht, oder der Löschvorgang abgebrochen (z.B. wenn noch Postfächer mit dieser Domain existieren - diese müssen zuerst "korrekt" gelöscht werden, damit die aus der Postfix-Konfiguration entfernt werden).

  • Ein apt update für Debian Stretch liefert aktuell:
    Fehl:3 http://repo.liveconfig.com/debian main Release
    404 Not Found
    Fehl:4 http://repo.liveconfig.com/debian stretch Release
    404 Not Found


    Können wir nicht nachvollziehen (eben auch nochmal mit Stretch getestet, sowohl "debian" als auch "debian-test"-Repo.
    Nutzen Sie evtl. einen Proxy? Bzw. welche Architektur nutzen Sie?


    Code
    deb http://repo.liveconfig.com/debian/ main maindeb http://repo.liveconfig.com/debian/ stretch php
  • Können wir nicht nachvollziehen (eben auch nochmal mit Stretch getestet, sowohl "debian" als auch "debian-test"-Repo.
    Nutzen Sie evtl. einen Proxy? Bzw. welche Architektur nutzen Sie?


    Jetzt geht es wieder. Kein Proxy, Debian Stretch, x86_64. Hatte extra nochmal mir dir die "liveconfig.list" gezogen.


    ��*♀️


    PS: Ich glaub das Forum, bzw. die DB mag keine Emojis bzw. "utf8mb4"

  • Hallo


    in der neuen Version wird ein "-e" bei


    Dovecot-Konfiguration >= 2.3 enthält nun die “stats-writer”-Anweisung


    hinzugefügt, welche zu einem Fehler führt.


    Nach dem entfernen des "-e" funktioniert Dovecot auch wieder.


    Mit freundlichen Grüßen
    Martin Krüger

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!